Önder Balkaya

Meine geplannte Rede heute zum Auftakt der Internationalen Woche gegen Rassismus in Leichlingen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

alle Menschen – unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Alter und Glauben – verdienen Achtung, Höflichkeit und Respekt. Rassisten wollen genau das Gegenteil. Sie treten diese Werte jeden Tag mit Füßen – in Wort und Tat. Dem Stellen wir uns entschieden entgegen und heißen Sie zum Auftakt der Internationalen Woche gegen Rassismus herzlich willkommen!

Unter dem Motto „Gemeinsam gegen Rassismus“ veranstalten wir, der Integrationsrat Leichlingen, vom 16. bis 28. März 2021 eine bunte Aktionsreihe. Alle Vereine, Schulen, Kindergärten, Betriebe sowie die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung sind eingeladen, sich daran zu beteiligen.

Das Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus in unserer Stadt ist nicht neu. Bereits in der Vergangenheit haben einzelne Akteure aktiv Zeichen gesetzt. Zukünftig möchten wir, dass die Aktionswoche von einem breiten Bündnis getragen wird. Die diesjährige Veranstaltungsreihe unter Pandemiebedingungen soll lediglich der Auftakt für 2022 sein.

Warum ist uns die Wahrnehmung im öffentlichen Raum so wichtig? Leider erleben wir auch in unserer schönen Stadt immer wieder Diskriminierungen gegenüber ausländisch aussehenden Mitbürgerinnen und Mitbürgern oder Andersgläubigen. Menschenverachtende Äußerungen sind auf den Straßen Leichlingens ebenso gegenwärtig wie Beleidigungen und Bedrohungen in den Sozialen Medien. Daher ist es notwendig zu zeigen, wofür die große Mehrheit der Leichlinger*innen und Leichlinger steht – nämlich für ein friedliches und solidarisches Miteinander. Unser Leichlingen darf Hetze und Rassismus, ob offen oder verdeckt, in keinster Weise tolerieren!

Die offizielle Auftaktveranstaltung der Internationalen Woche gegen Rassismus findet am 16.03.2021 um 12:00 Uhr am Marktplatz statt. Dabei sollen drei, vom Bauhof aufgestellte Bauzäune zu einem „Kulturzaun“ umgestaltet werden. Jeder darf hier Texte, Zeichnungen, Bilder oder Bastelarbeiten zum Thema mit einer Kordel oder einem Kabelbinder befestigen (bitte darauf achten, dass die Beiträge möglichst wetterfest sind). Darüber hinaus liegen Folien aus, die mit wasserfesten Stiften gestaltet werden können. Um 18:00 Uhr werden wir an der Funchal-Brücke ein Banner mit der Aufschrift „Gemeinsam gegen Rassismus“ aufhängen. Welcher Ort in Leichlingen wäre dafür besser geeignet, als das Symbol unserer Stadt für gelebte, länderübergreifende Freundschaft?

Weiter geht es am 18.03.2021 um 19:00 Uhr mit einer Online-Aktion. Hierzu sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgerufen, ein selbst erstelltes Plakat zu präsentieren, das fotografiert und später im Internet veröffentlicht werden soll.
Am 20. und 27.03.2021 ist jeweils ein Infostand des Integrationsrates am „Kulturzaun“ auf dem Marktplatz geplant.

Lassen Sie uns zusammen zeigen, wie vielfältig unser Leichlingen ist und geben wir dem Hass keine Chance!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.