Önder Balkaya

Eltern, die auf der Suche nach Betreuungsplätzen für Ihre Kinder sind, haben sich bei mir gemeldet.

Bemängelt wurden die nicht ausreichenden Plätze und die nicht einheitlichen Vergabepraktiken innerhalb der Stadt Leichlingen.

Als ehemaliger Elternbeirat im Kindergarten, JAEB der Stadt Leichlingen und Landeselternbeirat (NRW) kann ich die Anliegen der Betroffenen sehr gut nachvollziehen. Obwohl mich die deutlich überdurchschnittlichen zuwachs eigentlich freuen, stellen sie doch eine erhebliche Herausforderung für alle dar. Die Kindergärten mit Krabbelgruppen trifft die Entwicklung mit der kürzesten „Vorwarnzeit“ am ärgsten. Aber auch unsere normalen Kindertagesstätten, unsere Grundschulen und auch die weiterführenden Schulen sind mittelfristig davon betroffen. Als Vorsitzender des Klassen Elternbeirats Grundschule Witzhelden habe ich das Thema bereits vor über einem Jahr mit unserem Bürgermeister persönlich besprochen. Seitdem ist auch schon einiges passiert und am Werden. Man kann relativ viel im Internet nachlesen. Dennoch machen die Vergaberichtlinien (etwa die Vorschriften europaweit auszuschreiben) ein schnelles Lösen des Problems leider nahezu unmöglich. Es bleibt eine Riesen Herausforderung für die nächsten Jahre.

Und ja vielleicht hilft es auch neue Köpfe in den Stadtrat zu wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.