Önder Balkaya

Thema Hallenbad:Ich bin sehr für ein Hallenbad.

Als Vater von 2 Kindern welche wie auch andere Kinder sehr gerne Schwimmen gehen und als damals angestellter Lehrer (Seiteneinsteiger) an der Sekundarschule habe ich miterlebt, wie schwierig es ist mit den nicht ausreichend vorhandenen Möglichkeiten Schwimmunterricht zu halten. Es darf nicht sein, dass nur noch 40% unseren Kindern am Ende der Grundschule sicher schwimmen können. Schwimmen zu können ist lebenswichtig. Sich sicher im Wasser bewegen zu können steht sogar im Lehrplan unserer Grundschulen. Daher brauchen wir auf jeden Fall ein Lehrschwimmbecken für unsere Schulen und Institutionen, die Kinder ausbilden (etwa die DLRG oder der Schwimmverein), am liebsten natürlich als Hallenbad für Familien, Vereine, Sport, …

Aber das Hallenbad muss auch finanzierbar sein! Es macht nur Sinn, wenn auch auf lange Sicht unterhaltbar ist. Daher begrüße ich es außerordentlich, dass der Stadtrat den Neubau des Schwimmbades am alten Standort genehmigt hat. Damit liegen endlich fundierte Zahlen vor und der Stadtrat kann seiner gebotenen Sorgfaltspflicht bei weiterer Entscheidung nachkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.